Posts mit dem Label Wechseljahre werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wechseljahre werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 2. Juli 2017

Ungeschminkt 50Plus - Glatte & reine Haut in den Wechseljahren



Mit Naturkosmetik durch den Sommer - Hautpflege für Frauen ab 50 mit Hautunreinheiten
Die persönliche Gesichtspflege-Routine zu zeigen liegt nach wie vor bei Bloggern im Trend, ich mache das seit 7 Jahren regelmäßig. Bei der Hautpflege bewege ich mich zwischen herkömmlicher Kosmetik und Naturkosmetik hin und her. Jetzt im Sommer bin ich oft ungeschminkt, daher gestaltet sich die Gesichtspflege auch minimalistischer. Meine Haut reinige ich abends mit einer Seife und pflege sie danach mit Öl. 

Was ist nun an reiferer Haut besonders, außer das sie zu Fältchenbildung neigt und an manchen Stellen straffer sein könnte? Beides ist nichts, unter dem ich leiden würde, so ist es nun mal wenn man älter wird. 
Seitdem sich mein Körper in der Hormonumstellung befindet kommen nun aber auch noch gerne Hautunreinheiten hinzu. Speziell am Kinn und machmal auch an den Wangen oder der Stirn. Die wohlbekannten Pickelchen, zu der die Haut in den Wechseljahren manchmal tendiert. Das ist nicht bei allen Frauen so, bei mir aber leider schon. Dafür habe ich auch Hitzewallungen, ewig Hunger und schlaflose Nächte. Dachte mir, wenn schon, nehme ich gleich die ganze Palette an angenehmen Dingen. *grins So schlampig ich bei Inhaltsstoffen in Kosmetik oft bin, bei Hautunreinheiten möchte ich mir aber dann doch etwas besseres ins Gesicht schmieren. Fragt nicht warum. Nennt es gerne unlogisch, aber es ist, wie es ist. Auf jeden Fall bin ich für die diesjährige Hautpflege im Sommer, auf Naturkosmetik umgestiegen. Meine Pickelchen sind seither fast weg und insgesamt sieht die Haut feinporiger und glatter aus. 
Zu den beiden Naturkosmetikprodukten und meiner Routine gibt es auch ein kurzes Beauty-Video. Es kommt zum Schluss. 

Das Gesicht mit Seife waschen - Reinigung oder Peeling 


Die schwarze Gesichts-Seife hatte ich von einer Freundin geschenkt bekommen, es ist ein Seifenstück zum probieren. Die Originalseife ist größer und rund. 
Die Seife kann als Peeling direkt im Gesicht verwendet werden, oder aber in den Händen aufgeschäumt als sanfte Reinigung. Ich zeige beides im nachfolgendem Video.
Mir gefällt die Art der Gesichtsreinigung sehr. Denn bei Bedarf fahre ich, während dem waschen des Gesichts, mit der Seife schnell mal über die Stirn oder das Kinn und habe so ein kleines Peeling an genau den richtigen Stellen.

Sonntag, 26. Februar 2017

Abnehmen oder Gewicht halten - Tun ist wie wollen, nur krasser!



Seit einem Jahr versuche ich mehr oder minder erfolgreich mein Gewicht zu halten. Von Abnehmen, kann daher gar keine Rede sein. Ich hätte aber für den Sommer gerne 5 Kilo weniger, weil dann mein Badeanzug einfach besser passen würde. Ich möchte mir keinen neuen kaufen müssen .. oder um ehrlich zu sein, es geht fast um meine ganze Garderobe.
Der Titel heute passt zu meiner Situation, das Wollen hilft nicht mehr, ich muß den krassen Weg gehen und was tun. Ansonsten schaffe ich es nicht mein Gewicht zu halten. Denn wenn ich nur will und nicht tue, fange ich immer erst morgen damit an, weniger Süßes zu essen. Das bedeutet genauer gesagt, ich darf gedanklich jeden Tag so viel Süßes essen wie ich mag, denn das Verzichten beginnt ja immer erst am nächsten Tag. *wildmitdenaugenroll 
Dieser Plan geht natürlich nie auf, seit einem Jahr nicht! Mir ist nun der Gedanke vertraut, das ich zu jenen Frauen gehöre, deren Appetit und Stoffwechsel sich leider der Hormonumstellung voll und ganz unterwirft. Der Weg durch die Wechseljahre, wird kein leichter sein .. 

Das Gewicht bitte halten, nicht mehr zunehmen - Im Tun liegt der Schlüssel


Statt dem nur wollen, habe ich angefangen zu tun. Und zwar habe ich jetzt für den Anfang abends das Naschen eingestellt. Das klappt seit einigen Tagen halbwegs gut. Ich bin da auch mit kleinen Schritten zufrieden, denn mich plagt ständig der große Hunger. Alles was ich weglasse, dann doch nicht esse, ist also ein Erfolg für mich. Meine Motivation ist der nahende Frühling und mein Kleiderschrank. Denn wenn ich weiter zunehme, habe ich nichts mehr zum Anziehen, das wäre eine Katastrophe für mich. Denn ich mag meine Garderobe, die ich mir Stück für Stück zusammengetragen hatte. Es heißt nun weiter dranzubleiben, mit Vernunft zu Essen, vor allem weniger Kekse und Kuchen. Das ist deswegen so schwer, weil ich gerne backe. 
Ich möchte auch wieder mit mehr Bewegung anfangen, mehr zu Fuss unterwegs sein. 

Passend zu meiner Jammerei wegen dem Gewicht, habe ich heute noch ein Low Carb Rezept. Es ist glutenfrei, laktosefrei und vegetarisch. Das Rezept war in einem österreichischem Magazin zum Thema Low Carb und trug da den wundervoll klingenden Namen, Cauliflower Fried Rice. Ich nenne es Karfiolreis mit Gemüse und Tofu.

Montag, 26. Dezember 2016

Überraschend - überglücklich - übersinnlich. Das Plus des über 50



Hallo ihr Lieben! Bei mir ist ein Lebensjahr Geschichte und ein neues begann ganz wundervoll!
Vorige Woche Donnerstag war mein Geburtstag. 
Offiziell bin ich nun 51 und fühle mich auch danach .. ich hatte nie zu denen gehört die sich jünger fühlen. Bei mir stimmt das Innen mit dem Außen überein und ich bin glücklich damit :)

Überraschend glücklich mit meinem Alter 


Eine der großen Überraschungen im letzten Jahr war, dass ich mit jedem Tag immer noch glücklicher werde. Es klingt wahrscheinlich seltsam, aber es ist tatsächlich so als wenn ich alles noch mehr geniessen würde. 

Allerdings ist es nicht so, das dieses Glücklich sein aus dem Nichts kam, ich hatte im vergangenem Jahr doch einiges angepackt. 
Den größten Aufwand machte das Magic Cleaning, es dauerte den ganzen Jänner und auch noch die Hälfte vom Februar. 
Außerdem hatte ich angefangen gesünder zu backen. Beim Kochen war ich schon auf der gesunden Linie. Das Backen habe ich nun ebenfalls an den verlangsamten Stoffwechsel angepasst. 
Ich war nie in der glücklichen Lage essen zu können, was ich wollte, ohne zuzunehmen. Aber mit den beginnenden Wechseljahren wurde das Zunehmen extrem. Da hoffe ich im neuen Lebensjahr noch auf den zündenden Funken, um mein Gewicht so gut es geht zu halten. 
Neue Rezepte werde ich auch im kommenden Jahr wieder gerne hier teilen. 

Die Fotos und das Video zu diesem Beitrag heute, im Winter-Outfit, hatte ich an meinem Geburtstag gemacht. Es war ein traumhafter Tag. 
Ein herzliches Dankeschön an meine Begleitung .. es war schön bei dir!

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Winter Mode - schlanke Linie mit Faltenrock und Kurzmantel



Hallo, grüß euch! Alles gut in eurem Mode-Leben, ist euer Kleiderschrank schon auf Winter umgestellt und sortiert? (die zu langen Ärmeln am Mantel sind Absicht, ich liebe es wenn ich die Hände in den Ärmeln verstecken kann wenn es kalt ist)

Bei mir selbst gibt es im Kleiderschrank keine hinteren Ecken oder ein "ganz hoch oben", wo die jeweils jahreszeitlich nicht gebrauchte Kleidung verschwinden könnte. Bei mir bleibt die komplette Garderobe ganzjährig griffbereit. Für Schuhe und Stiefel gilt das ebenfalls. Das Umräumen nach Saison fällt somit weg, der nach Jahreszeit sortierte Kleiderschrank dadurch natürlich auch. 
Aber ich habe nichtsdestotrotz so meine Lieblinge für den Winter. Das sind Röcke und Kleider die mir besonders gut zu Mänteln getragen gefallen. Heuer zählt ein schwarzer Plissérock / Faltenrock in Midi-Länge zu meinen Favoriten. Für dieses Outfit trage ich ihn zu einem schwarzen Kurzmantel.
Ich bin selbst erstaunt wie schlank ich auf dem Foto wirke. Diese sanfte A-Linie, über den ganzen Körper, von den Schultern bis zum Rocksaum, ist wohl mein neuer Schlankmacher-Trick. 
So komme ich optisch doch noch hin zu einer Traumfigur! Denn was sind schon Wechseljahre, wenn es doch schöne Mode gibt :)

Schlankmacher Outfits in den Wechseljahren - oder Mode für Frauen über 50


Es wurde hier schon öfter erwähnt, alle Frauen die hier mitlesen, und ebenfalls in den Wechseljahren sind, werden es vielleicht ebenfalls kennen. Mein Körper zumindest, war ab 50 nicht mehr so, wie er einmal war. Punkt. 
Den Punkt habe ich ausgeschrieben, weil es tatsächlich ein neuer Abschnitt in meinem Leben ist. Diese Veränderung geht auch nicht irgendwie langsam und kaum merklich von statten. Nein, bei mir ging das schwups, und jetzt muss ich mich anders anziehen. Zu dem Satz, dass ich anziehe was mir gefällt, kommt der dazu, dass ich anziehe, was ein wenig vorteilhafter für mich ist. Ein wichtiges Kriterium dabei ist, den Bauch und die Mitte dünner wirken zu lassen. Körperbetonte oder gar enge T-Shirts trage ich schon länger nicht mehr, aber nun achte ich auch noch gezielt darauf, das meine Mitte entweder kaschierend schmal betont wird, oder wie heute, in einer vorteilhaften Silhouette schlank aussieht. Ich fühle mich in meinen neuen Schlankmacher-Outfits sehr wohl. 

Freitag, 2. Dezember 2016

Haarausfall, Haarverlust, Wechseljahre, Haarpflege - 5 Shampoos



Grüß euch! Im letzten Blog Post ging es um Haarfarben und die Naturhaarfarbe, heute möchte ich zum Thema passend, gerne meine Haarpflege genauer herzeigen. 
Gleich einmal vorweg, bei Haarpflege, also Shampoos und Conditioner, bin ich keine Minimalistin. Ohne mindestens 3 Shampoos und 3 Conditioner in meinem Badezimmer, egal ob zum Ausspülen oder Leave-in Produkte, bin ich nicht ich selbst. Meist habe ich aber eher mehr zur Auswahl, nie weniger! Zur Zeit habe ich 5 Shampoos in Verwendung, die möchte ich heute zum Thema Beauty & Haarpflege zeigen. Eines davon ist Altersbezogen und bezieht sich dabei auf die Stärkung der Haarwurzel um Haarausfall in den Wechseljahren vorzubeugen. (Diskussionen mit mir darüber ob das geht sind sinnlos, das Shampoo macht nämlich wirklich schöne Haare *lach)
Es stimmt zwar tatsächlich, das mich schon über 25 Jahre kein Friseur mehr gesehen hat, aber das heisst nicht, das mir meine lange Mähne egal wäre. Ganz im Gegenteil, ich erwarte eine ganze Menge von meinen Haaren und somit auch von Haarpflegeprodukten. Ich möchte das meine Haare mindestens eine ganze Woche lang kaum fettig werden, auch nicht an den Ansätzen. Außerdem liebe ich meine Haare glänzend, ganz ohne Fizz, Haarbruch und geschädigten Haarspitzen. Sie sollen gepflegt aussehen, und das vom Ansatz, über die Längen, bis hin zu den Spitzen. 

Bei der Haarpflege bin ich kein Naturkind - Meine Haare sollen Volumen haben und glänzen 


Es macht bei mir auch keinen Sinn über Silikone und dergleichen zu sprechen, es interessiert mich bei Haarpflege schlicht und ergreifend nicht. Bei Gesichtspflege eigentlich auch nicht. Falls jemanden von euch eines der hier vorgestellten Produkte samt Inhaltsstoffen interessiert, einfach eine Mail an mich schicken und ich schaue die Inci Liste an. Oder aber, wenn ihr unterwegs seid, einmal bitte selbst nachsehen. Ihr kennt euch mit Inhaltsstoffen bestimmt besser aus als ich. Bei mir zählt nur das Ergebnis, ich möchte Volumen und Glanz, daher weiß ich nicht wo Silikone enthalten sind oder eben auch nicht.
Ich bin kein Naturkind weil mit NK Shampoos, Spülungen und Haarkuren werden meine Haare mit jedem mal Waschen immer glanzloser und erscheinen nach einem Monat fast nur mehr aschig Grau und stumpf. Diesen Look möchte ich nicht haben. 
Also für alle Beauty- und Haarpflege Interessierten, die gerne Tipps zu Naturkosmetik Shampoos lesen würden, ist heute nur ein einziges Shampoo dabei. Es kommt ganz zum Schluss und ist von Alverde.

Samstag, 26. November 2016

Hi & Bye - Als entspannte Frau, einschlafen und durchschlafen



Hi!
Während ich nun hier sitze, die folgenden Zeilen tippe, mache ich nichts anderes. Es läuft im Hintergrund Musik die ich gerne mag, meine Gedanken sind ganz bei der Sache. 
Es gefällt mir Zeit für etwas zu haben, mich allem was mir wichtig ist, voll und ganz zu widmen. 
Egal ob das andere Menschen sind, kochen, backen, oder etwas zu schreiben um es dann raus in die Welt zu schicken. Ich bin eine Frau, die sich nicht mehr verzetteln mag, denn in der Ruhe liegt die Kraft. Und darin womöglich auch der Ursprung eines entspannten Verhaltens. Eines das mich abends gut einschlafen, und nachts, seelenruhig durchschlafen lässt. 
Vielleicht ist das dem Alter geschuldet oder auch der Erfahrung, die mit den Jahren kommt. Jedenfalls weiß ich, das gleichzeitiges Tanzen auf vielen Kirchtagen und Hochzeiten mich nicht gerade produktiver oder gar glücklich macht. Mein Weg geht so, eines nach dem anderen, es läuft mir schon nichts davon. Und ich schon gar nicht hinterher. :)

Freizeitlook der entspannten Frau mit großem Cardigan und gemusterten Rock 


Um ehrlich zu sein, bei mir ist der Freizeit Look eher etwas das ich schnell überwerfe um es draussen bequem zu haben, nicht um etwaige Freizeitaktivitäten auszuüben. Außer, mich ins Kaffeehaus zu setzten, zählt auch als Aktivität. 
Da mir die voluminösen Outfits momentan zusagen, habe ich zu Rock und Pullover, meinen großen Cardigan übergeworfen. 

Beige zu Schwarz ist eine meiner liebsten Kombinationen, wobei es mir nie so gut steht, wie ich mir das vorher ausmale. 

Kennt ihr das auch? in der Vorstellung ist ein Outfit so schön, angezogen dann eher, geht so.

Donnerstag, 15. September 2016

Topfgucker # 9 Grüne Quinoa & flüssiger Zwetschkenknödel



Die Topfgucker, Heidi und ich, begrüßen euch heute zur September-Runde! 
Topfgucker ist, kochen mit 5 vorgegebenen Zutaten, jede von uns heimlich für sich. Am 15. jedes Monats kommt unser Essen auf den Tisch. Ein Menü aus Deutschland und eines aus dem schönen Österreich :)

Die 5 Zutaten für das Spätsommer Topfgucker- Essen durfte diesmal ich aussuchen. Das sind die 5, die ich gewählt hatte.

Dienstag, 30. August 2016

Lange Haare über 50 tragen - Haare runter, Laune rauf, oder so



Grüß euch! Ich trage meine Haare schon immer lang und gehe auch nie zum Friseur. In den über 50 Jahren, die ich auf dieser Welt bin, war ich nicht mehr als 5x zum Haare schneiden in einem Frisiersalon. Damals, als ich ein kleines Mädchen war, sagte man noch Frisiersalon.  
Das Thema Haare ist kein echtes Frauenthema, gefühlt sitzen in Wien um das vielfache mehr Männer beim Friseur als Frauen. Wenn ich die Strassen entlang gehe, sehe ich Barber Shops und auch viele Friseursalons die ausschließlich den Männern gewidmet sind. Und sie sind gut besucht. So gut, das oft vor dem Laden ebenfalls noch einzelne Stühle stehen. Auf diesen harren die geduldigen Herren tapfer aus bis sie, in die kleinen Geschäfte gebeten werden, um ihre Rasur und ihren gewünschten Haarschnitt zu erhalten. An Friseurläden die sich nur an die Damenwelt richten, gehe ich fast nie vorbei! 
Das Haare schneiden, färben und (in Wellen legen?) scheint mir ein Männergeschäft zu sein.

Ich gehe nie zum Friseur 


Okay, das mit den Haaren in Wellen legen weiß ich nicht so genau. Kenne das Wellen legen tatsächlich nur noch aus der Zeit als mich meine Oma, als ich klein war, manches mal zu ihrem samstäglichen Friseurtermin mitnahm. Da war Samstag der Tag an dem wir zusammen zu ihrem Coiffeur gingen und danach ins Café. Das war toll. Ich fühlte mich, neben meiner Großmutter in einem unserer alten Wiener Kaffeehäuser sitzend, mega wichtig. 

Jetzt kommt ein Geständnis von mir, ich oute mich.

Donnerstag, 25. August 2016

Komm mit ins Séparée! Bloggen in einer Nische .. oder 3



Hallo! 
Das Chambre séparée ist eine, oft auch nur durch einen Vorhang geschützte, Nische in einem großen Restaurant oder einem Ballsaal. Im Séparée ist man also inmitten aller, dabei beim großen Fest, aber durch den Sichtschutz auch irgendwie privat. 
Man kann jederzeit raus zu den anderen in den großen Saal, mittanzen, aber wenn man genug davon hat, gibt es die Komfortzone, das eigene Reich, das Chambre séparée. 
Der Vorteil einer Nische ist, das sie in der Regel nicht überlaufen ist. Nicht wie der große Ballsaal, der ist meist überfüllt, es herrscht ein Gedränge. Allerdings hat man im großen Saal die Chance von allen gesehen zu werden. Im Séparée wird man von einigen gesehen, aber von denen ganz sicher!
Beim Bloggen ist es ähnlich, wir können uns aussuchen ob wir mit unseren Themen möglichst allgemein bleiben und somit eventuell einen großen Leserkreis ansprechen, oder uns lieber den Nischenthemen annehmen, und somit von einigen Interessierten ziemlich sicher gelesen werden. 

Erfolgreich bloggen mit Rand/Nischen -Themen


Mit Nischen-Themen meine ich nicht etwa, erfolgreich Hanf-Pflanzen im eigenen Keller ziehen, wobei, das ist wohl kein so richtiges Randthema.
Okay nochmal, mit Randthemen meine ich nicht Themen wie, ein Versuch der Selbstfindung mit Klangschale und Weihrauch .. wobei ... in mir steckt wohl das Herz und die Seele einer Bloggerin, ich würde über alles und jenes bloggen, es muss einfach raus aus mir  :)

Es ist doch so, das die Bloggerwelt ziemlich groß ist. Und die Frage daher lautet, wie mache ich mich möglichst sichtbar?

Dienstag, 16. August 2016

Lifestyle 50+ Mode - Venedig im Kleid mit Schlangendruck



Hallo, grüß euch! Die nächsten Outfit und Lifestyle Beiträge kommen aus Italien. 
Da ich auf meiner kleinen Venedig Reise zwei der neuen Sommerkleider mit eingepackt hatte, und auch noch einen neuen Rock, wandert mein Modeblog kurzfristig nach Italien aus. 

Bacino San Marco - Lieblingsplatz in Venedig


Oh ja, wieder einmal Venezia! Ich glaube wir Österreicher lieben unser südliches Nachbarland Italien fast grenzenlos. Wir können da immer wieder hin, und finden es jedes mal wieder toll. 
Wenn man mit dem Zug am Tag oder auch mit dem Nachtzug anreist ist schon der Bahnhof ein Erlebnis, steht man bei der Ankunft doch direkt am Canal Grande.  Vor 2 Jahren hatte ich Bilder von der Ankunft mit dem Zug in Venedig gezeigt. 

Einer der ersten Wege führt mich immer zum Bacino San Marco, der Ausblick ist für mich Urlaub und Venedig pur. Wenn man sich einen schönen Platz sucht hat man den Lido, die Basilica Santa Maria della Salute, die Kuppeln der Basilica de San Marco und den Campanile de San Marco im Blick. Am letzten Tag Venedig kommen noch mehr Bilder dieses schönen Platzes mit der fantastischen Rundumsicht, der sogar in der Hauptreisezeit nicht überlaufen ist, da hier die Touristenströme nicht vorbeiführen. 


Das Venedig abseits der gängigen Routen


Wie alle Touristen habe ich mir natürlich ebenfalls alle Sehenswürdigkeiten von Venedig einmal angesehen. Aber einmal reicht mir vollkommen, wenn ich jetzt in Venedig bin, lasse ich die Rialtobrücke und alle anderen Fixpunkte die von Tagestouristen angesteuert werden aus.

Samstag, 23. Juli 2016

Frauen über 50 - oder die 7 Leben einer Frau



Hallo ihr Lieben! Manchmal fange ich einen Beitrag an ohne zu wissen wo die Reise hingehen wird. Aber das macht nichts, auch dafür ist ein persönlicher Blog da. 
Die Fotos habe ich gemacht weil ich mein neues Tuch herzeigen möchte. Viel habe ich die letzten 3 Monate nicht gekauft, 2 Tücher und eine Sonnenbrille in der Drogerie. Das Magic Cleaning zeigt große Nachwirkung, es ist erstaunlich. 

Tücher einfach als Tuch tragen


Große Tücher sind etwas feines, sie funktionieren auf so viele Arten, daher stocke ich meinen Kleiderschrank sehr gerne mit dem ein oder anderem neuen Tuch auf. 
Tücher um den Körper gewickelt, drapiert, geknotet oder lässig übergeworfen funktionieren als Schal, Jacke, Oberteil, Rock und Kleid. 

Ein Tuch als solches, muss aber nicht immer zu etwas anderem drapiert und geknotet werden. Tücher erkennbar als Tuch getragen, sehen ebenfalls sehr weiblich und schön aus. 
Wenn der Farbton stimmt und das Material, dann reicht es oft sich nur in ein solches zu schmiegen, und alles ist gut. Ein Tuch zu tragen ist so viel mehr mehr als ein Mode-Accessoire.
Im besten Fall duftet unser Tuch schon nach uns und begleitet uns so, mit etwas vertrautem, auch auf Reisen .. wenn ich mich in der Bahn in mein großes Tuch kuscheln kann fühle ich mich zu Hause, egal wo die Reise auch hingeht. 
Ein Tuch kann uns wärmen wenn die Sonne untergeht und unsere Haut schützen wenn die Sonne am höchsten steht. Das alles macht ein Tuch auf weiche und elegante Art. Dabei immer lässig, und wenn es groß genug ist, mit einem Hauch von Exotik. 


Eine Frau über 50 zu sein


Rund um dieses Alter, mit dem Spielraum einiger Monate rauf oder runter, beginnt noch ein neuer Lebensabschnitt. 
Es ist nicht so das ein Abschnitt endet, denn es gibt ja kein Cut oder aus, es fällt keine Klappe wie im Film. Es kommt zu allem was wir sind, noch ein neuer Lebensabschnitt dazu. 

Klar, die 50 selbst ist nur eine Zahl, aber im Laufe der Jahre verändert sich vieles. In jedem Leben etwas anderes, die Geschichten rundherum sind vielseitig und so auch der Verlauf des Lebens. 
Anderes wiederum ist bei uns allen, die wir um die 50 sind, ziemlich gleich. 
Wir mussten uns alle im Laufe eines Lebens von 5 Jahrzehnten schon von vielen Menschen verabschieden .. geliebte Menschen ziehen lassen und auch einige ein letztes Mal begleiten. 
Mit jedem Jahr werden die Abschiede und das Loslassen mehr, aber weniger schmerzhaft wird es nie.

Mittwoch, 13. Juli 2016

Maca, Malve, Ringelblume - Superfood trifft Heilpflanze



Grüß euch! Möchte gerne etwas zu den viel gehypten Superfoods sagen. Und natürlich zu unseren heimischen Heilpflanzen. Die, getrocknet wie frisch, ihre Wirkung auch als Tee entfalten können. 
Ich habe das weder gelernt noch bin ich Kräuterexpertin, aber ich bin ein Mensch der gerne Dinge ausprobiert. Und ich glaube daran das die Natur uns viel gutes in Form von Pflanzen zur Verfügung stellt. Eine Tasse Tee ist schnell gemacht, Desserts mit Superfoods sind meist schon deswegen gesund, weil in den Rezepten weitgehend auf weißen Zucker verzichtet wird. 
Man könnte jetzt noch die Kosten für Superfoods mit anführen, aber Maca Wurzel gibt es z.B. schon fair gehandelt und in Bio Qualität im Supermarkt zu kaufen. Es stellt sich nur die Frage, möchte man es verwenden oder nicht? 

Was gönnen wir unserem Körper und was muten wir ihm zu?


Die Frage, essen oder nicht, stellt sich bei allen Lebensmitteln. Es gibt so viel zur Auswahl, wir entscheiden praktisch bei jeden Einkauf was davon wir zu uns nehmen wollen und was nicht. Tagesabhängig ist das natürlich auch, mal landet die geliebte Schokolade im Einkaufswagen, das nächste mal wieder nicht. Hinterfragen könnte man jetzt doch noch in welcher Situation man sich besser fühlt, wenn man sich "etwas gönnt" oder so "stark war" es liegen zu lassen.

Samstag, 22. August 2015

Life goes on

This article was released originally on "Looks of Love T. via Google Blog".

Hallo ihr Lieben!
Über das Thema Blog-Klons haben wir ausgiebig geredet, wer es verpasst hat und nachlesen mag, kann das hier ,hier und hier gerne tun. 
Vielen Dank auch dafür das ihr alle da geblieben seid, mich mit euren lieben Kommentaren aufgemuntert habt. Es ist schön so großartige Leserinnen und Blog-Freundinnen zu haben! In solchen Situationen weiß man das nochmal besonders zu schätzen. 


Unterstützung und Hilfe unter Ü30 Bloggerinnen 


Wenn ihr Ü30 Ü40 oder Ü50 seid, einen Blog habt den ihr mit Liebe führt und gerne mit Gleichgesinnten über alle möglichen Blog-Themen reden mögt, vielleicht auch gerne bei Blog-Hops mitmachen möchtet, dann seid ihr im Ü30 Forum herzlich Willkommen. Den Link zum Forum findet ihr in meiner Sidebar.

Die folgenden Fotos stammen noch immer aus London, aber wer bleibt in dieser atemberaubend tollen Stadt nicht gerne länger?! Egal wie lange man hier ist, es ist auf jeden Fall zu kurz.

Tour durch London 


Auf den Fotos zu sehen sind der Picaddilly Circus, Soho, Chinatown, Mayfair, die Carnaby Street, der Hyde Park samt Paparazzi Foto ... und beim Eis essen im italienischen Pavillon heimlich geknipst tzzzz 

Dann nochmal Notting Hill und die tolle Portobello Road. Da habe ich mir dann auch eine Kette gekauft im Bienen-Honigwaben Design. 


Outfit für die Stadtbesichtigung


Das Thema Outfit bei Städtereisen wird mir von Jahr zu Jahr wichtiger. Da ich gerne im Hochsommer verreise und Städte besichtige, möchte ich natürlich nicht das mir zu arg warm wird. Ab und an beginnen bei mir schon die Hitzen der Wechseljahre, das heisst das Hitzewallungen völlig unverhofft ausbrechen. 
Da ist natürlich ärmellose Kleidung das Mittel der ersten Wahl. Nur mit Ü40, also eigentlich 49, ist das mit den Oberarmen, bei mir jedenfalls, schon ein Thema. Für mich haben sich zur Zeit dünne Blusen mit kleinen Flügelärmeln bewährt. Da ist oben alles verdeckt und die Achseln haben genug Luft. 

Mit diesen fast ärmellosen Blusen habe ich auch meine Kleider ohne Ärmel vor dem Weggeben gerettet. So, mit Blüschen darunter,  mag ich sie wieder gerne tragen. :)


















Jamie Oliver - London Notting Hill


Wenn man von der Tube raufkommt, Notting Hill Gate Station (Central Line), steht man genau vor einem Jamie Oliver Shop. Da ich ja so gerne backe und koche, ist es da drinnen wie im Paradies. Das kleine Jamie Oliver Backbuch habe ich mir dann auch gegönnt :)




Wünsche euch ein angenehmes Wochenende, seid lieb gegrüßt!
xoxo



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...